Produkt-Kategorien

Lärmschutz-Paneele

Lärmschutz-Paneele

Lärmschutz-Paneele erzeugen eine Schallpegelminderung durch Einhausung. Die Lärmschutz-Paneele der RRG gibt es je nach individueller Anforderung in verschiedenen Varianten und Schalldämm-Maßen (Rw).

Viele Prozesse erfordern Maschinen und Werkzeuge, die einen hohen Schallpegel erzeugen. Die Arbeitskräfte sind hohen Belastungen ausgesetzt, wenn nicht in geeigneter Weise Gegenmaßnahmen ergriffen werden. Die Maßnahmen gegen zu hohe Lärmpegel an den Arbeitsplätzen sind nur ein Teil der erforderlichen Schutzmaßnahmen.

Schallpegelminderungen sind auf drei Wegen möglich:

1) Einsatz leiser Maschinen oder Verfahren

2) Durch eine Einhausung der Schallquelle mit möglichst undurchlässigen Wandelementen. Die Schallenergie bleibt in der Einhausung gefangen und wird in die Wände abgegeben

3) Verwendung schallabsorbierender Elemente, von denen die Schallwellen nicht voll reflektiert werden, sondern sich in entsprechend ausgewählten Füllstoffen auflösen, d.h. ihre Energie abgeben.

Der günstige Standard: Lärmschutz-Paneele RSA

Die Lärmschutz-Paneele RSA sind in drei Varianten abhängig von der Materialdicke erhältlich: 50, 80 und 100. Sie werden aus Einzelelementen mit außen verzinktem Stahlblech, innen verzinktem Lochblech und dazwischen liegendem, hoch absorbierendem, nicht brennbarem Mineralwollkern gemäß DIN4102 A2 mit Rieselschutz hergestellt.

RSA-Schallschutzelemente sind grundsätzlich selbsttragend. Soweit erforderlich, werden stabile Rahmen aus handelsüblichen Profilen als Schweiß- oder Schweiß-Schraub-Konstruktion vorgesehen.
Das bewertete Schalldämm-Maß Rw reicht von 29 – 31 dB.

Hochabsorbierend: Lärmschutz-Paneele RPA 60 und RHA 55

Diese Lärmschutz-Paneele zeichnen sich durch ihre sehr hohen Schalldämmwerte aus, ohne dabei allzu klobig daher zu kommen.
Das bewertete Schalldämm-Maß Rw von RPA 60 ist 35 dB, das von RHA 55 sogar 39 dB.

Do It Yourself: Lärmschutz-Paneele HAPS für die Eigenmontage

Die RRG liefert dieses System in Standardabmessungen oder Zuschnitten nach Kundenwunsch zur Selbstverarbeitung und Eigenmontage von Schallschutzmaßnahmen.

Das HAPS Paneelsystem besteht aus Standardelementen, Paneelen und Verbindungs- und Abschlußprofilen. Die Paneele sind 50 mm dick, haben einen absorbierenden Mineralwollkern, der innen mit 1,0 mm Loch- und außen mit 1,0 mm Glattblech versehen ist. Die Oberfläche ist verzinkt.

Technische Daten

  • Bewertetes Schalldämm-Maß Rw = 35 dB
  • Einfügsdämmung je nach Ausführung und Frequenzlauf: 15 – 25 dBA
  • Gewicht: ca. 18 kg/m²
  • Punktbelastung pro Paneel: 90 kg
  • Luftgeschwindigkeit für Kanäle: max. 20 m/s
  • Temperatur: max. 150 °C
  • K-Wert: 0,7 W/m² Grad K

Für private Anwender:
NoiStop Lärmschutzzäune für den Garten

Noistop Zäune wurden entwickelt, um Verkehrs-, Wohn-, Gewerbe- und Industrielärm zu reduzieren. Sie verhindern Lärmbelästigung und trägt zu einem friedlicheren Lebens- und Arbeitsumfeld bei.

Die Noistop Zäune haben einen Kern aus Steinwolle-Elementen, die in Stahl- oder Holzrahmen eingefasst sind. Der Steinwollkern absorbiert Lärm effektiv um 8 bis 11 dB. Der lärm- und schallabsorbierende Steinwollkern der Noistop Zäune besitzt einzigartige Eigenschaften, wie z. B. Haltbarkeit, Umweltfreundlichkeit, Langlebigkeit und Brandschutz. Darüber hinaus ist der Steinwollkern zu 100% recycelbar.

Die RRG hat am 09.05 & 10.05.2024 geschlossen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.