Gasdruckfeder GS-8 bis GS-40 V4A

Mit Lebensmittelöl nach FDA Zulassung

Ventiltechnik, Edelstahl
Ausschubkraft 10 N bis 5.000 N
Hub 20 mm bis 700 mm

Korrosionsschutz und Spitzenoptik für noch anspruchsvollere Anwendungen: Basierend auf den Industrie-Gasdruckfedern GS-8 bis GS-40 aus Stahl, vereinen diese Modelle alle
Vorteile des Edelstahls: Sie sehen glänzend aus und sind rostfrei.

Katalog als PDF herunterladen >

» Zum Montagezubehör

IHR ANSPRECHPARTNER

Guido de Fries (Technik/Verkauf)

Sie werden serienmäßig mit Lebensmittelöl befüllt, welches den Anforderungen nach FDA 21 CFR 178.3570 gerecht wird. Diese Gasdruckfedern machen nicht nur äußerlich eine gute Figur, sondern sind zudem in unterschiedlichen Hublängen und möglichen Ausschubkräften erhältlich.

Reichhaltiges Zubehör in Edelstahl ist Garant für ihre leichte Montage und die breite Verwendbarkeit. Industrie-Gasdruckfedern aus Edelstahl werden im Automotive-Bereich, in industriellen Anwendungen, im Maschinenbau, in der Medizin- und Reinraumtechnik sowie der Lebensmittel-, Elektronik- und Schiffsbaubranche angewendet.

 

Technische Daten

  • Ausschubkraft: 10 N bis 5.000 N
  • Kolbenstangendurchmesser: Ø 3 mm bis Ø 20 mm
  • Progression: ca. 13 % bis 59 % (baugrößen- und hubabhängig)
  • Laufleistung: ca. 10.000 m
  • Zulässiger Temperaturbereich: -20 °C bis +80 °C
  • Material: Außenkörper, Kolbenstange, Anschlussteile: V2A (1.4301/1.4305, AISI 304/303) und V4A (1.4404/1.4571, AISI 316L/316Ti)
  • Füllmedium: Stickstoff und HLP Öl gemäß DIN 51524, Teil 2
  • Einbaulage: Kolbenstange nach unten weisend einbauen, dann wirkt beim Öffnen die Endlagendämpfung.
  • Endlagendämpfung: ca. 5 mm bis 30 mm (abhängig vom Hub)
  • Festanschlag: Kundenseitig externen Festanschlag am Hubende vorsehen.
  • Anwendungsbereiche: Hauben, Klappen, Maschineneinhausungen, Förderanlagen, Schaltschränke, Möbelindustrie, Schiffsbau, Lebensmittelindustrie, Pharmatechnik, Klappelemente
  • Hinweis: Lebensmittelöl nach FDA 21 CFR 178.3570
  • Anschlussarten: Sind beliebig kombinierbar und müssen kundenseitig ggf. gegen Verdrehung gesichert werden.
  • Sicherheitshinweis: Gasdruckfedern sollen nicht unter Vorspannung eingebaut werden.
  • Auf Anfrage: Sonderöle und andere Sonderausführungen sowie weiteres Zubehör lieferbar. Unterschiedliche Endlagendämpfungen und Ausfahrgeschwindigkeiten. Weitere Gasfedern aus V4A erhältlich.

 

[elfsight_click_to_call id=“3″]

Zusätzliche Informationen

Ihre Produktanfrage

Sie interessieren sich für unser Produkt? Füllen Sie das Kontaktformular aus und erhalten Sie ein auf Ihre Wünsche zugeschnittenes Angebot.

RRG INDUSTRIETECHNIK GMBH
Brunshofstraße 10
45470 Mülheim a.d. Ruhr

Telefon: +49(0)208-3783-0
E-Mail: info@rrg.de

Ihre Produktanfrage

Sie interessieren sich für unser Produkt? Füllen Sie das Kontaktformular aus und erhalten Sie ein auf Ihre Wünsche zugeschnittenes Angebot.

RRG INDUSTRIETECHNIK GMBH
Brunshofstraße 10
45470 Mülheim a.d. Ruhr

Telefon: +49(0)208-3783-0
E-Mail: info@rrg.de