Gasdruckfeder GS-8 bis GS-70

Individuelle Hübe und Ausschubkräfte

Ventiltechnik
Ausschubkraft 10 N bis 13.000 N
Hub 20 mm bis 1.000 mm

Universell und wie maßgeschneidert: Industriegasfedern der Familie GS-8 bis GS-70 bieten perfekte Unterstützung der Muskelkraft mit Kräften von 10 N bis 13.000 N bei Körperdurchmessern von 8 mm bis 70 mm. Die GS Gasfedern bilden mit ihren hochwertigen Features den Industriestandard.

Katalog als PDF herunterladen >

» Zum Montagezubehör

IHR ANSPRECHPARTNER

Guido de Fries (Technik/Verkauf)

Die einbaufertigen, wartungsfreien, in sich geschlossenen Systeme sind langlebig und mit einem unter Druck stehenden Stickstoffgas gefüllt. Sie werden individuell nach Kundenwunsch mit Fülldruck geliefert, wobei sich die Druckkraft nur über das Ventil nachträglich anpassen lässt. Mit dem Berechnungsservice werden die Gasfedern mit Montagepunkten individuell zum Einsatzfall ausgelegt.

Dabei erleichtert eine Vielzahl von Anbauteilen die Montage und macht die Gasfedern universell einsetzbar. Industrie-Gasdruckfedern kommen bevorzugt in industriellen Anwendungen, im Maschinenbau, der Medizintechnik sowie der Elektronik-, Automobil- und Möbelindustrie zum Einsatz.

 

Technische Daten

  • Ausschubkraft: 10 N bis 13.000 N
  • Kolbenstangendurchmesser: Ø 3 mm bis Ø 30 mm
  • Progression: ca. 13 % bis 76 % (baugrößen- und hubabhängig)
  • Laufleistung: ca. 10.000 m
  • Zulässiger Temperaturbereich: -20 °C bis +80 °C
  • Material: Außenkörper: Stahl beschichtet; Kolbenstange: Edelstahl oder Stahl mit verschleißfester Oberflächenbeschichtung; Anschlussteile: Stahl verzinkt
  • Füllmedium: Stickstoff und Öl
  • Einbaulage: Kolbenstange nach unten weisend einbauen, dann wirkt beim Öffnen die Endlagendämpfung.
  • Endlagendämpfung: ca. 5 mm bis 70 mm (abhängig vom Hub)
  • Festanschlag: Kundenseitig externen Festanschlag am Hubende vorsehen.
  • Anwendungsbereiche: Hauben, Klappen, Maschineneinhausungen, Förderanlagen, Schaltschränke, Möbelindustrie, Hubanwendungen, Montageplätze, Fahrzeugtechnik, Klappelemente
  • Hinweis: bei längeren Stillstandzeiten erhöhtes Losbrechmoment
  • Anschlussarten: Sind beliebig kombinierbar und müssen kundenseitig ggf. gegen Verdrehung gesichert werden.
  • Sicherheitshinweis: Gasdruckfedern sollen nicht unter Vorspannung eingebaut werden.
  • Auf Anfrage: Sonderöle und andere Sonderausführungen sowie weiteres Zubehör lieferbar. Unterschiedliche Endlagendämpfungen und Ausfahrgeschwindigkeiten.

 

[elfsight_click_to_call id=“3″]

Zusätzliche Informationen

Ihre Produktanfrage

Sie interessieren sich für unser Produkt? Füllen Sie das Kontaktformular aus und erhalten Sie ein auf Ihre Wünsche zugeschnittenes Angebot.

RRG INDUSTRIETECHNIK GMBH
Brunshofstraße 10
45470 Mülheim a.d. Ruhr

Telefon: +49(0)208-3783-0
E-Mail: info@rrg.de

Ihre Produktanfrage

Sie interessieren sich für unser Produkt? Füllen Sie das Kontaktformular aus und erhalten Sie ein auf Ihre Wünsche zugeschnittenes Angebot.

RRG INDUSTRIETECHNIK GMBH
Brunshofstraße 10
45470 Mülheim a.d. Ruhr

Telefon: +49(0)208-3783-0
E-Mail: info@rrg.de