Gummiprofile mit Brandschutznorm

Profile gemäß Brandschutznorm EN 45545-2 in Weich- und Moosgummiqualität.

Weichgummi 50°, 60° und 70° Shore A; Klasse R22/R23 HL3

Moosgummi Dichte 0,8 g/cm³; Klasse R22/R23 HL2

Entwicklung und Produktion gemäß Ihren Anforderungen bzw. Zeichnungen.

Standardprofile sind ab Lager lieferbar, andere auf Anfrage.

Infoblatt als PDF herunterladen >

 

IHR ANSPRECHPARTNER

Dennis Thom (Technik/Verkauf)  
 
 

Moosgummi ist ein zelliges, weich-elastisches Material auf Kautschukbasis. Während der Vulkanisation treibt das Material auf und bildet eine teils offene, teils geschlossene Zellstruktur sowie an der Oberfläche eine geschlossene Außenhaut. Das spezifische Gewicht des Moosgummis liegt je nach Qualität zwischen 0,4 und 0,8 Gramm pro cm³.

Zur Herstellung von Moosgummi wird unter anderem Naturkautschuk (NR), Chloropren-Kautschuk (CR), Nitrilkautschuk (NBR) oder Etylen-Propylen-Kautschuk (EPDM) eingesetzt. Die Auswahl der Elastomere richtet sich nach dem Verwendungszweck und den gestellten Anforderungen an das Fertigteil.

Die Fertigung von Moosgummi erfolgt in unterschiedlichster Herstellung: Durch Vulkanisation in Formen oder durch Extrusion. Formteile oder Profile aus Moosgummi sind leicht und widerstandsfähig. Sie ermöglichen aufgrund ihrer leichten Verformbarkeit einen niedrigen Anpressdruck und überbrücken bei einem Höchstmaß an Dichtfähigkeit Bautoleranzen wie bei keinem anderen Werkstoff.

Moosgummiprofile, Formteile oder Kombinationen von Moosgummiprofilen mit anderen Gummiqualitäten oder Materialien wie PVC,
finden heute überall ihren Einsatz, wo hohe Anforderungen an die Dichtsysteme gestellt werden.

 

Zusätzliche Information

Ihre Produktanfrage

Sie interessieren sich für unser Produkt? Füllen Sie das Kontaktformular aus und erhalten Sie ein auf Ihre Wünsche zugeschnittenes Angebot.

RRG INDUSTRIETECHNIK GMBH
Brunshofstraße 10
45470 Mülheim a.d. Ruhr

Telefon: +49(0)208-3783-0
E-Mail: info@rrg.de