Spundwände

RRG Spundwände sind extrem vielseitig einsetzbar und für verschiedene Anwendungsgebiete geeignet:

 

  • Einfassung von Flüssen, Bächen und Kanälen
  • Überschwemmungsschutz
  • Deichfußsicherung, Barriere Deichkrone
  • Einfassung verseuchter Gebiete
  • Flussbegradigung
  • Unterirdische Kanäle
  • Uferverstärkung mit hydraulischer Barriere
  • Baugrubensicherung
  • Künstliche Seen & Wasserbecken
  • Stützmauern
  • Begrenzungsmauern
  • Schaffung von Grünflächen
  • Stadtmöblierung
  • Kolkschutz

Katalog als PDF herunterladen >

IHR ANSPRECHPARTNER

Guido de Fries (Technik/Verkauf)

Fertigungsprozess der Spundwände nach ISO 9001:2008

Die Spundwände werden mittels Extrusion/Coextrusion gefertigt. Der Fertigungsprozess erfolgt nach ISO 9001:2008 Standard und wird über sämtliche Phasen durch spezifische Kontrollverfahren überwacht (von der Mischung der Rohstoffe bis zum abschließenden Produkttest).

 

Hervorragende UV-Beständigkeit

Dank der Materialkombination und des Herstellungsverfahrens (Coextrusion) sind die Wände hervorragend beständig gegen UV-Strahlung, Chemikalien und mechanische Beanspruchung.

 

Spundwände sind verschleißfest und umweltfreundlich

Die Oberfläche ist mit einer hochwertigen PVC-Schicht versehen, die verschleißfest und umweltfreundlich ist. Der Kern besteht aus recycelten Baustoffen.

 

Langlebig und wartungsarm

Die Produkte sind flexibel, langlebig und wartungsarm und somit die ideale Lösung für Uferbegrenzungen und Sanierungsmaßnahmen an Flüssen und Meer. Viele Uferbegrenzungen, Einfassungen und Stützwände von Gewässern sind heute aus Stahl, Beton oder Holz. Diese herkömmlichen Baustoffe sind teuer und erfordern kontinuierliche Instandhaltung.

 

Zusätzliche Informationen

Ihre Produktanfrage

Sie interessieren sich für unser Produkt? Füllen Sie das Kontaktformular aus und erhalten Sie ein auf Ihre Wünsche zugeschnittenes Angebot.

RRG INDUSTRIETECHNIK GMBH
Brunshofstraße 10
45470 Mülheim a.d. Ruhr

Telefon: +49(0)208-3783-0
E-Mail: info@rrg.de