Zahnriemen Beschichtungen - Nocken aufbringen - Verschweißen von Zahnriemen

Zahnriemen Beschichtungen

Unsere vielseitigen technischen Möglichkeiten im Zahnriemenservice bieten Ihnen individuelle Produkte und eine schnelle Lieferung.

Eine große Auswahl an Beschichtungen und Nocken zur Ausrüstung unserer Zahnriemen ermöglicht vielfältige Lösungen für die Förder- und Transporttechnik.

Für Beschichtungen ab 75 mm Breite und ca. 2 mm Dicke sollten Sie aufgrund unterschiedlicher Verarbeitungseigenschaften Beratung anfordern.

Grundsätzlich sind beschichtete Zahnriemen für Antriebe mit Gegenbiegung geeignet. Sehr weiche Beschichtungen (z. B. Sylomer) sind dabei mit verminderter Vorspannung einzustellen.

Katalog als PDF herunterladen >

IHR ANSPRECHPARTNER

Eckhard Klein (Technik/Verkauf)
 

Zahnriemen Beschichtungen

Das Beschichten der Zahnriemen mit den verschiedensten Materialien erlaubt eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten in der Transporttechnik. Die Auswahl der richtigen Beschichtung erfolgt anhand der Eigenschaften des Transportgutes und der nötigen Haftung. Hohe Reibung für guten Mitnahmeeffekt, geringe Reibung zur Reduzierung der Antriebsleistung, weich für empfindliches oder hart für scharfkantiges Transportgut sind die bestimmenden Faktoren.

 

Die Zahnriemen Beschichtungen beeinflussen die Funktion des Riemens

RRG-Zahnriemen bestehen aus abriebfestem Polyurethan (PUR) und hochfesten Stahlkord-Zugträgern. Das Beschichten der Zahnriemen mit den verschiedensten Materialien erlaubt eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten in der Transporttechnik. Die Auswahl der richtigen Beschichtung erfolgt anhand der Eigenschaften des Transportgutes und der nötigen Haftung. Hohe Reibung für guten Mitnahmeeffekt, geringe Reibung zur Reduzierung der Antriebsleistung, weich für empfindliches oder hart für scharfkantiges Transportgut sind die bestimmenden Faktoren. Jeder beteiligte Werkstoff übernimmt die seiner spezifischen Eigenart entsprechende Aufgabe. Für spezielle Förderaufgaben können transport- und/oder zahnseitig mechanische Nacharbeiten ausgeführt werden. So wird z.B. bei großen Beschichtungsdicken durch nachträgliches Schlitzen die Biegewilligkeit des Gesamtriemens wieder hergestellt.

 

Ausrüstung mit Nocken

Für die Fördertechnik werden mehr als 150 verschiedene Nocken bevorratet, welche innerhalb von 2 – 3 Tagen (bei kleinen Stückzahlen ist ein 24-Std-Lieferservice möglich) auf Zahnriemen aufgeschweißt werden können. Die Nockenform läßt sich je nach Transportgut und -zweck gemäß Kundenwunsch im Rahmen unserer Fertigungsmöglichkeiten frei anpassen. Der Riemenrücken läßt sich mit aufgeschweißten Nocken in beliebiger Anzahl und Folge bestücken.

 

Verschweißen zu endlosen Zahnriemen

Endlos verschweißte ’V’ Zahnriemen können ab einer Länge von 0,8 bis 100 m und einer Breite bis 100 mm nach 1-2 Werktagen geliefert werden. Bei kleinen Stückzahlen ist sogar ein 24-Std-Lieferservice möglich. Der gestanzte PU-Zahnriemen wird in die Schweißvorrichtung gelegt und fixiert. Nach Prüfung der planen Anlage wird die Schweißplatte geschlossen und der Schweißvorgang beginnt.

 

Mehr zu Zahnriemen (Link zur Wikipedia-Definition) >

 

 

Zusätzliche Informationen

Ihre Produktanfrage

Sie interessieren sich für unser Produkt? Füllen Sie das Kontaktformular aus und erhalten Sie ein auf Ihre Wünsche zugeschnittenes Angebot.

RRG INDUSTRIETECHNIK GMBH
Brunshofstraße 10
45470 Mülheim a.d. Ruhr

Telefon: +49(0)208-3783-0
E-Mail: info@rrg.de